Vorträge

13. Jänner 2017

19 Uhr Bad Ischl
„Liebe lässt sich vererben – Wie wir durch unseren Lebenswandel Gene beeinflussen können“

18. Jänner 2017,

19 Uhr Wien, Otto Mauer Zentrum KAV, Währingerstraße
„Was geschah mit Gott im 20. Jahrhundert?“

19. Jänner 2017

Wien Kurhaus
Werte – Relaunch mit Philipp Harnoncourt,
Johannes Huber, Toni Faber und Matta Wagnest
(Christine Esslbauer Tel +43 (0) 1 814 66 DW 636)

20. Jänner 2017

„Es existiert“ – stehen wir vor einer evolutionären Wende?e
Kulturverein Spittelberg

21. Jänner 2017

Phytotherapie in der Gynäkologie
Österreichische Ärztekammer, Medizin und Museum
Kunsthistorisches Museum

27. Jänner 2017

Gynäkologische Fortbildung – Oberlech
„Was geschah mit der Hormonersatztherapie im 20. Jahrhundert?“

3.Feber 2017

Madrid „Revival of HRT“
Spanische Gesellschaft für Gnäkologie

15. 2. 2017

Augsburg- Berufsverband der deutschen Frauenärzte
Inositol- 3- Phosphat in der Frauengesundheit

23. 2. 2017

Wien- Pressekonferenz – Frauengesundheit

13. 3. 2017

Innsbruck – KAV – „Was geschah mit Gott im 20. Jahrhundert`?“

18. März 2017

Pforzheim – Berufsverband der deutschen Frauenärzte
Inositol 3 Phophat in der Frauenheilkunde

20. März 2017

Schweizer Gesellschaft für Gynäkologie, St. Moritz

  • Kann Stress Krebs erzeugen?
  • Die psycho – somatische Achse
  • Die neuen Antiaging Programme
  • Der Mikrochimärismus der Mütter
  • Die Bedeutung für die Frauengesundheit
  • Der Stellenwert des r T3 bei chronischer Müdigkeit
  • Haben ICSI und IVF Langzeitfolgen
  • Gibt es bioidente Hormone?
  • Microbioma Behandlung nach Sectio
  • Die Chronobioolgie in der Frauenheilkunde
  • Die klinische Perspektive des
  • Glucagon like peptide 1
  • Was geschah mit der HRT im 21. Jahrhundert
  • Zur Nachhaltigkeit der menschlichen Sexualität
  • Die Pubertät – eine Herausforderung für den Frauenarzt
  • Neuroprotektion

25. März 2017

Kärnten – Ronachers Seelengarten
„Wie die Seele den Körper heilt“.

30. März 2017

Wien – Planetarium: Die Nachhaltigkeit der menschlichen Sexualität

5. Mai 2017

München – Jahrestagung der GSAAM
„Altern wir mit der Niere?“

6. Mai 2017

München – Jahrestagung der GSAAM
Einführung zum Festvortrag von Prof. Peter Sloterdijk

19. – 21. Mai 2017

Symposium für den Endokrinen Kreis 2017
Wissenschaftliche Leitung: Univ. Prof. DDr. Johannes Huber
Veranstaltungsort: Gesellschaft der Ärzte
Frankgasse 8, 1090 Wien

> PDF öffnen

10. – 18. Juni 2017

Südengland – Wissenschaft auf Reisen

29. Juni 2017

Lausanne – Jahrestagung der Schweizer Gynäkologen
Kontrazeption

 

 

Jahreskongress gynécologie suisse – 27.–29. Juni 2018

« Kontrazeption »

 

Medicinicum Lech  6. – 9. Juli  2017

„Esoterik und Schulmedizin“

„Schulmedizin und Alternativmedizin“

 

Brioni  9. September 2017-12-26

Congress Croatian society for Endicrinology and Reprductive Medicinee

“Melatonine in gynecology  and  obstetrics”

 

PHARMA LOGISTIC AUSTRIA

Es existiert“– Die Wissenschaft entdeckt das Unsichtbare

Mittwoch, 20. September 2017, 17. 30 Uhr

Saturn Tower, Wolke 21

Leonard-Bernstein-Straße 10, 1220 Wien

 

 

21.9. von 13.15. – 15.30 Uhr

ÖÄK Grundkurses Sexualmedizin

„Sexual relevante Hormone der Frau & Therapie hormonell bedingter weiblicher Sexualstörungen    

 

Freitag 22. 9.  2017-12-26

Pfarre  Hinterbrühl :   „Was  geschah  mit Gott im 20. Jahrhundert „

 

 

 

Donnerstag:  28. 8.  2017-12-26

Innsbruck:  Tagung  der  österreichhischen    Zahnärzte

„Hormone  und  Zähne“

 

  1. September

Wien, Schloss  Schönbrunn  GYN AKTIV:

„Was  geschah mit  der  HRT   im 20.  Jahrhundert“

 

  1. Oktober 2017 Gynäkologie der Zukunft

Linz –  Fortbildungsverasntaltung  Prof. Hefler

„Die  Zukunft der  Hormonbehandlung“

 

  1. Oktober

Familie Kaufmann:

„Was geschah mit Gott im  20. Jahrhundert?“

 

  1. Oktober Barcelona

European society  for  gynecology

“Microchimerisme in  obstetrics”

 

  1. – 29.  Oktober

Wissenschaft  auf  Reisen  Malta

Reprogrammierung von Stammzellen – fountain of youth?

Einführung in die differenzierte Endokrinologie

Progesteron für den Mann

Silent inflammmation   im  Gehirn

Gibt es  bioidente Hormone?

 

  1. November – Potsdam

Chronobiologisches Seminar

„Melatonin und Reproduktion“

„Chronodisruption“

 

  1. November

Buchhandlung Thalia  – Mariahilfer Straße

Der holistische Mensch“

 

  1. November

UPDATE  –  Aula der Wissenschaft  Wien

Neurodegenration und Hormone“

WIENER MEDIZINISCHE  TAGE  – ÄRZTEKAMMER

Nationalbibliothek – Wien

„Hormone – Frauengesundheit“  

 

  1. November

Goldenes Kreuz, Wien

„Kann der   Alterungsprozess verlangsamt  werden“

 

  1. November

AKH ,  Wien,  Kongreß für Sexualmedizin

„Die Nachhaltigkeit der menschlichen Sexualität

 

  1. November

Allergosan – Graz

„Die Evolution und das Microbioma“

 

  1. November

Stift Melk –  Fortbildung für Lehrerinnen  an höheren Schulen

Epigenetik“

 

  1. Dezember

München GSAAM

Genetische Polymophismen und Epigenetik“

 

  1. – 9. Dezember

Menopausenkongreß, Wien Hilton

Hormone und Gehirn“

„Gibt es Palliativa gegen das Alterrn?

„Diagnose und Therapie  von Sexualstörungen“

„Darmbakterien und Cancerogenese“

„Melatonin und Reproduktion“

 

  1. Dezember:

Prag – Tschechischer Kongreß für Kolposkopie

„Selen und cervikale Viruserkrankungen

 

  1. Dezember:

Planetarium
Hormone und Frauengesundheit“

 

 

 

 

 

 

 

                                   2018

  1. Jänner 2018

14-20 Uhr   Theologischer Hochschullehrgang am Stephansplatz

 

Kardinal König Vorlesung:

  1. Naturwissenschaft und Religion:
  2. Wie die mechanistische Naturwissenschaft Gott abschaffen wollte
  3. Wie durch die spekulative Physik des 20. Jahrhundert es nicht mehr

unvernünftig ist, an transzendentale Inhalte zu glauben

 

  1. Feuerbachs Frontalangriff auf die Religion

Die Antwort der Molekulargenet

3. Epigenetik:

Epigenetik und Sakramente

Epigenetik und Glaube

Epigenetik und freier Wille

4. Die Gebote im Lichte der modernen Wissenschaft

Das vierte Gebot – der Generationsvertrag und wie  die    A lters-  pyramide             durch Amazon und Google explodieren wird.

Das fünfte Gebot: Nicht durch die Hand, sondern an der Hand soll das irdische Exil verlassen werden.

Das sechste Gebot: Die Nachhaltigkeit der menschlichen Sexualität

 

  1. Versuch einer neuen Dogmatik:

Die Implimentierung des empfangenden Subjekts in die

Interpretation der empfangenen Offenbarungsinhalte.

 

 

  1. Jänner

Forbildung Klimax

Wien, Lusthaus Prater  10:45 – 11:15

Sexualhormone und Alter“

 

  1. Jänner 2018

Vortrag am Mitarbeitertag der Österreichischen Hagelversicherung, Lerchengasse 3-5, 1080 Wien

 

  1. Jänner 2018

Oberlech – Fortbildund für Gynäkologinnen

Chronobiologie in der Frauenheilkunde“

 

  1. Jänner, Rotary, Hotel de France

Die Medizin macht das Unsichtbare sichtbar“

 

 

 

Wissenschaft auf Reisen

SRI LANKA

Sonntag, 4. Februar
16:00 – 16:45 Prof. DDr. J. Huber Die Wirkung des Melatonin auf Ovarien und Uterus
Montag, 5. Februar
14:00 – 14:45 Prof. DDr. J. Huber Das Estrabolom und seine Bedeutung für das Mammakarzinom
09:45 – 10:30 Prof. DDr. J. Huber Brauchen wir einen Facharzt für „Berichterstattungspathologie“? – WHI Studie
Sonntag, 11. Februar
09:45 – 10:30 Prof. DDr. J. Huber Zur Nachhaltigkeit der menschlichen Sexualität
12:15 – 13:00 Prof. DDr. J. Huber Das weibliche Gehirn: Krankheitsanfälligkeit und Schutzmechanismen
09:45 – 10:30 Prof. DDr. J. Huber Ist der Mikrochimärismus für die Immunerkrankungen der Frau verantwortlich?
  1. 2. 2018 Bad Gastein
  2. 15 – 19,00

Was geschah mit der HRT im 21. Jahrhundert“

 

  1. Februar 2018, 19.00 Uhr

Klinikum Klagenfurt, 9020 Klagenfurt am Wörthersee

Die Bedeutung des Schmerzes für die Erhaltung der Art“

 

  1. März 2018 Salzburg

Festplenum – Europäische Akademie der Wissenschaft

„Die epigenetische Evolution“

 

 

  1. März, Wien, Pfarre Wieden

„Christsein in der Moderne

 

  1. – 19. März

St. Moritz

Fortbildungstagung der Schweizer Gesellschaft für Gynäkologie

1. Halbtag / Samstag, 17.3.2018, 15:00 – 19:00
Die Pubertät in der gynäkologischen

Sprechstunde

Praktische Anleitungen für  das Managment der Menopause
1.
2. Halbtag / Sonntag, 18.3.2018, 08:00 – 11:30
Kann man den Alterungsprozess der  Eierstöcke verlangsamen?
Pause
DHEA und  Oxytocin in der  gynäkologischen Praxis
1.
3. Halbtag / Sonntag, 18.3.2018, 16:30 – 19:00
Neue Strategien zur Verlangsamung des Alterungsprozesses
Pause
Schmezr, Cannabis  und  Östrogene
1.
4. Halbtag / Montag, 19.3.2018, 08:00 – 11:30
Das  gute  und  das  schlechte  Östrogen
Pause
Die Zähne  aus  der  Sicht  der  Frauengesundheit

 

 

 

Freitag 23. 3. 2018

 

Bad Kleinkircheim, Ronacher

„Was geschah mit Gott im 20. Jahrhundert?

 

  1. April 2018

Deloitte CFO Forum

Frankfurt

Zur Theorie der zweiten Jugend“

 

Symposium für den     Endokrinen Kreis 2018

  1. – 22. April 2018

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte die Tagungsorganisation:

Carina Außerlechner-Satke

Tel: + 43 664 212 4789

Email: carina@ausserlechner.at

Programmstand November 2017

– Änderungen vorbehalten

Freitag, 20. April 2018

1500 – 1600 Altert der Mann mit seiner Samenblase?

Univ. Prof. DDr. Johannes Huber

1600 – 1700 Die Embolisierung der Prostata

Prof. Dr. Markus Margreiter & Dr. Florian Wolf

1730 – 1800 Kaffeepause

1800 – 1900 Das gute und das schlechte Östrogen: Diagnostik und Prävention

Univ. Prof. DDr. Johannes Huber

Samstag, 21. April 2018

900 – 1000 Beeinflusst die Nahrung den epigenetischen Code?

Resveratrol, Pflanzentherapeutika und PCO

Univ. Prof. DDr. Johannes Huber

1000 – 1100 Neues aus der Mammografie

Doz. Dr. Hans Jansch

1100 – 1130 Kaffeepause

1130 – 1230 Der Walzerkönig

Dr. Eduard Strauss

1230 – 1400 Mittagspause

1400 – 1500 Metformin – ein Antiaging Mittel?

Univ. Prof. Dr. Guntram Schernthaner

1500 – 1545 Wie der Darm das Gehirn steuert

Univ. Prof. DDr. Johannes Huber

1545 – 1630 Das fetale Geschlecht moduliert das mütterliche Immunsystem

Univ. Prof. DDr. Johannes Huber

1630 – 1700 Kaffeepause

1700 – 1800 Zähne – Augen und Frauengesundheit

Univ. Prof. DDr. Johannes Huber

Sonntag, 22. April 2018

900 – 1000 Östrogene und Endocannabinoide:

die Schmerzanfälligkeit des weiblichen Körpers

Univ. Prof. DDr. Johannes Huber

1000 – 1045 Gynäkologische Indikationen für eine Mikrobiom Behandlung:

Schwangerschaft, Sektio, Reproduktionstherapie

Mag. Anita Fraunwallner

1045 – 1100 Sind Darmbakterien an der Entstehung des Prostatakarzinoms

und des Mammakarzinoms beteiligt

Univ. Prof. DDr. Johannes Huber

1100 – 1130 Kaffeepause

1130 – 1200 Lösen FSH und Entkoppelungsproteine das Gewichtsprobleme der Menopause?

Univ. Prof. DDr. Johannes Huber

1200 – 1300 Can aging be drugged?

Glucosamin, Montelukast, alpha Liponsäure, Ascorbinsäure, Spermidin

Univ. Prof. DDr. Johannes Huber